Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.

Cricket

Quicklinks

Cricket-Wetten und Quoten bei Interwetten

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Auch wenn Cricket hierzulande nicht gerade zu den populärsten Sportarten gehört, wissen die Freunde von Sportwetten, was in diesem Sport steckt. Bei Interwetten finden Sie zahlreiche Wetten für dieses Spiel. Vor allem in der ehemaligen Commonwealth gehört das Spiel mit Ball und Schläger immer noch zu den beliebtesten Sportarten – in Pakistan oder Bangladesch beispielsweise ist es auch heute noch eine Nationalsportart. Wir bringen Ihnen das exotische Spiel näher und geben Ihnen die besten Tipps für Cricket-Wetten sowie Cricket-Quoten bei Interwetten.

So wird Cricket gespielt

Ein wenig erinnert Cricket an den US-amerikanischen Baseball. Auch hier steht das Duell zwischen einem Spieler, der einen Ball wirft (Bowler), und einem Schlagmann (Batsman) im Mittelpunkt. Im Gegensatz zum Baseball muss der Ball beim Cricket jedoch bevor er den Schlagmann erreicht, den Boden berührt haben. Ein Spiel dauert dabei zwei bzw. vier Innings. Ein Inning ist erreicht, wenn 10 Spieler der Schlagmannschaft ausgeschieden sind.

So ist der Cricketsport aufgebaut

Cricket ist eine historische Sportart, deren Anfänge in das 13. Jahrhundert reichen. Bis in das 20. Jahrhundert war das Spiel in England und den Commonwealth-Staaten die Nationalsportart. Die Laws of Cricket des Marylebone Cricket Club wurden erstmals 1744 zusammengetragen und sind auch heute noch die Grundlage für das Regelwerk des International Cricket Council, dem Weltcricketverband. Dieser richtet unter anderem auch die wichtigsten Cricket-Turniere aus.

Diese Cricket-Varianten gibt es

Mit der Kommerzialisierung des Sports in den 1970er Jahren wurde die Anzahl der ausgeschiedenen Schlagmänner herabgesetzt, um die zuweilen mehre Stunden andauernden Spiele zu verkürzen. Seit der Einführung dieser sogenannten One-Day-Internationals wird dieses Format auch für Weltmeisterschaften oder die Champions Trophy angewandt.

Eine andere Variante des Crickets, die sich mittlerweile etabliert hat, ist das Twenty20. Hier ist die Maximaldauer eines Innings auf 75 Minuten festgelegt. Auch in dieser Variante wird eine WM ausgetragen. Zudem hat sich dieses Format in den nationalen Profiligen, unter anderem in der Indian Premier Leauge, durchgesetzt. Mit dem Twenty20-Cricket will sich die ICC auch wieder für die Olympischen Spiele empfehlen.

Das sind die wichtigsten Events für Cricket-Wetten

Vor allem, wenn große Entscheidungen wie das Meisterrennen in der Indian Premier League oder bei einer Weltmeisterschaft anstehen, werden zahlreiche Cricket-Wetten bei Interwetten angeboten. Dies sind die wichtigsten Events für Cricket-Wetten.

Cricket-World-Cup-Wetten

Der ICC Cricket World Cup ist die offizielle Weltmeisterschaft im One-Day-International-Cricket und gilt als die bedeutendste Trophäe in dieser Sportart. Das Turnier wird alle vier Jahre im Land des amtierenden Weltmeisters ausgetragen. Rekordchampion ist die australische Cricket-Mannschaft, die den Pokal fünfmal gewinnen konnte.

ICC-Champions-Trophy-Cricket-Wetten

Die ICC Champions Trophy wird seit 1998 alle zwei Jahre ausgetragen und bei den Fans auch gerne als „Mini-WM“ bezeichnet. An der Champions Trophy nehmen die besten acht bzw. zehn Mannschaften der Weltrangliste teil. Gespielt wird ebenfalls im One-Day-International-Format.

ICC-T20-World-Cup-Wetten

Auch in der Twenty20-Variante wird seit 2007 eine Weltmeisterschaft ausgetragen. Die ersten Ausgaben fanden noch mit acht bzw. zehn Teams statt, ab 2020 kommen sechs Qualifikanten hinzu. Bisher ist es noch keiner Mannschaft gelungen, den WM-Titel im T20-Cricket zu verteidigen.

Indian-Premier-League-Cricket-Wetten

Die Indian Premier League ist die höchste indische Spielklasse für Cricket-Vereinsmannschaften. Auch hier wird im T20-Format gespielt. In der IPL spielen die besten Spieler der Welt. Aus diesem Grunde wird sie auch häufig mit der englischen Premier League im Fußball verglichen. Freunde von Cricket-Wetten können sich hier auf spannende Partien freuen.

Doch selbst auf dem europäischen Festland wird Cricket gespielt. Zwar ist das Spiel hier nicht so verbreitet wie in der ehemaligen Commonwealth, allerdings gibt es auch in Deutschland einen Deutschen Cricket Bund, der sich über verschiedene Landesverbände strukturiert und unter anderem die Deutsche Meisterschaft im Cricket ausrichtet.

Die besten Cricket-Quoten bei Interwetten finden

Aufgrund der vielen wechselnden Match-ups während eines Innings bzw. Spiels bietet sich Cricket perfekt für Sportwetten an. So können Sie ganz klassisch auf Sieg oder Niederlage eines der beiden Teams wetten, beliebte Langzeitwetten auf Meisterschaften oder Turniere und besondere Spezialwetten abschließen. Auch spezielle Inning-Wetten, bei denen Sie darauf wetten, wie lange ein Inning läuft oder wann welcher Spieler rausfliegt, werden immer wieder gerne gespielt.

Cricket ist in Europa zwar nicht die am meisten verbreitete Sportart, doch vor allem im Bereich der Sportwetten lohnt sich ein Blick auf das exotische Spiel mit Ball und Schläger. Bei Interwetten finden Sie die besten Cricket-Wetten und Cricket-Quoten.