Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.

Handball

Quicklinks

Die großen Turniere als Publikumsmagnet im Handball

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Deutschland hat im Sport viele Stärken und nur wenige Schwächen zu bieten. Wenn es um den Teamsport geht, ist Fußball die unangefochtene Nummer 1, wobei die große Medienpräsenz behilflich ist. Den Kampf um die zweitliebste Mannschaftssportart des Landes entscheidet der Handball für sich. Vor allem das „Wintermärchen" 2007 mit dem Weltmeisterschaftsgewinn im eigenen Land hat dabei geholfen, die Popularität der Sportart zu steigern. Auch wenn Österreich und die Schweiz den Handball weniger leben als Deutschland, gibt es hier dennoch viele Fans und vor allem spannende Partien. Die Folge ist zugleich ein erhöhtes Interesse an Handball-Wetten. Bei Interwetten bieten wir Ihnen dafür die optimale Plattform.

Die großen Turniere als Publikumsmagnet im Handball

Vor allem drei Turniere locken die Fans regelmäßig zum Abschluss von Handball-Wetten. Da sind einmal die Olympischen Sommerspiele, bei denen es alle vier Jahre um Gold, Silber und Bronze geht. Insbesondere Frankreich dominierte zuletzt bei den Herren mit zwei Gold- und einer Silbermedaille. Bei den Damen gewannen Dänemark und Norwegen fünf Turniere in Folge, ehe Russland die skandinavische Serie bei Olympia 2016 in Rio de Janeiro brechen konnte. Angesichts der Weltbühne geht es beim olympischen Handballturnier stets um viel Prestige.

Neben Olympia werden die meisten Handball-Wetten auf die Weltmeisterschaft und Europameisterschaft abgeschlossen. Die beiden größten Turniere wechseln sich im Jahresrhythmus ab. Deutschland gewann zuletzt bei der Heim-WM 2007 den Titel und krönte sich dabei zum dritten Mal zum Weltmeister. Österreich wurde einmal Vizeweltmeister, während es die Schweiz noch nie auf das Podest schaffte. Insgesamt 24 Nationen nehmen an der WM teil, wobei vor allem die K.o.-Runde die besten Handball-Quoten bietet. In der Vorrunde sind die Kräfteverhältnisse meist zu eindeutig geklärt. Die Europameisterschaft gewann Deutschland unterdessen zweimal, zuletzt 2016.

Handball-Wetten auf die nationalen Ligen

Neben der Nationalmannschaft ist natürlich auch der Klubhandball bei Interwetten vertreten. Ihre Handball-Wetten können Sie auf eine Vielzahl der beliebtesten Ligen abschließen. Eine von ihnen ist die Handball-Bundesliga, die als eine der stärksten Ligen der Welt gilt. Klubs wie der THW Kiel, die SG Flensburg-Handewitt und der SC Magdeburg bringen eine lange Tradition mit und wissen nicht nur in der eigenen Stadt viele Fans hinter sich. Bei einer solch hohen Konkurrenz wird jeder Spieltag zum Fest für Ihre Handball-Wetten!

Neben der deutschen Liga können Sie bei uns auch auf die internationalen Topligen setzen. Das gilt zum Beispiel für die französische Ligue Nationale de Handball, in der das international gefürchtete Paris Saint-Germain seine Kreise zieht, sowie die spanische Liga ASOBAL mit dem FC Barcelona und Ademar León. Selbst wenn die Top-Teams meist favorisiert in ihre Spiele gehen, können Sie mit dem richtigen Tipp viel Geld gewinnen. Setzen Sie doch statt dem Sieger des Spiels einfach auf die Anzahl der Tore. Fallen hier mehr als 45? Oder schafft es der Außenseiter vielleicht doch, das Spiel zumindest bis zur Halbzeit offenzuhalten? Dann bietet sich eine Wette auf den Markt Halbzeit/Endstand an.

Planen Sie Ihre Strategie mit erstklassigen Handball-Quoten

Bei Interwetten können Sie sich sicher sein, für jedes Spiel erstklassige Handball-Quoten vorzufinden. Das gilt auch für die Königsklasse des Klubhandballs, der EHF Champions League. Während von 2004 bis 2015 jedes Jahr entweder eine Mannschaft aus Deutschland oder Spanien den Titel gewann, gab es seitdem viele Überraschungen, die Sie in Ihren Wettstrategien unbedingt beachten sollten. Statt den großen Namen holten sich KS Kielce, RK Vardar Skopje (zweimal) und Montpellier HB den Titel. Als Rekordsieger wird jedoch noch lange Zeit der FC Barcelona in die Geschichtsbücher eingehen. Neun Titel bei 13 Finalteilnahmen sind unerreicht.

Vielleicht lohnt es sich gerade im Europapokal, Handball-Wetten auf den Sieger des Wettbewerbs abzuschließen. Solche Langzeitwetten sind schon vor dem Start des Turniers verfügbar. Im Verlauf einer Saison verändern sich die Handball-Quoten, um die neuen Kräfteverhältnisse widerzuspiegeln. Haben Sie also bereits in der Saisonvorbereitung die Vermutung, dass der THW Kiel im kommenden Jahr der Topfavorit auf die Champions League sein könnte, dann kann sich eine Wette auf jeden Fall für Sie lohnen.

Jetzt anmelden und Handball-Wetten bei Interwetten abschließen!

Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt gekommen, um Ihr Wissen rund um den Handball in Zählbares umzuwandeln. Interwetten ist der optimale Ort dazu. Wir haben all Ihre Lieblingsligen und -turniere im Angebot und bieten Ihnen in jedem Spiel eine Vielzahl von Märkten. Erstellen Sie sich Ihre eigene Strategie und folgen Sie ihr durch die ganze Saison hinweg. Denn wenn Handball-Spiele stattfinden, können Sie sich sicher sein: Interwetten ist dabei!