Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.

Deutschland Supercup Wetten

Supercup-Wetten und Quoten bei Interwetten

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Der DFL-Supercup ist der erste Titel der Saison. Unmittelbar vor dem Start der Bundesliga treten hier Meister und Pokalsieger im ersten Pflichtspiel der Saison gegeneinander an. Für die Mannschaften ist es eine Standortbestimmung unter Wettkampfbedingungen und für die Fans ein erster fußballerischer Leckerbissen nach der Sommerpause. Hier erfahren Sie alles über den DFL-Supercup sowie die besten Supercup-Wetten und Supercup-Quoten.

So funktioniert der Supercup

Der DFL Supercup wird in seiner aktuellen Form seit 2010 ausgespielt. Zuvor gab es bereits den DFB-Supercup bzw. den bis 2007 ausgetragenen Ligapokal. Der Supercup ist ein einziges Spiel zwischen dem amtierenden Deutschen Meister und dem Gewinner des DFB-Pokals. Sollte es einen Doublegewinner geben, tritt der Vizemeister an. Gespielt wird der Supercup seit 2011 im Stadion des Pokalsiegers bzw. des Vizemeisters. Eine Besonderheit des Supercups ist, dass bei einem Unentschieden nach 90 Minuten keine Verlängerung gespielt wird. Stattdessen geht es direkt ins Elfmeterschießen.

Das sind die erfolgreichsten Mannschaften des Supercups

Seit der Wiedereinführung 2010 war der FC Bayern München bis auf 2011 jedes Jahr im Supercup vertreten. Keine Überraschung, dass die Bayern auch hier mit sechs Titeln der Rekordchampion sind. Dahinter folgt der BVB mit drei Supercup-Erfolgen. Rekordspieler des Supercups ist Robert Lewandowski mit neun Teilnahmen. Dreimal stand er für den BVB auf dem Platz, sechsmal für die Bayern. Mit fünf Toren ist der Pole zudem Rekordtorschütze des Wettbewerbs. Man darf gespannt sein, ob er seine Ausbeute bei der Auflage 2020 noch weiter ausbauen kann. Die Supercup-Quoten von Interwetten sehen ihn auf jeden Fall als einen potenziellen Torschützen. Aber auch Erling Haaland vom BVB ist ein aussichtsreicher Kandidat für einen Treffer bei seinem Supercup-Debüt.

Die denkwürdigsten Supercups

Der erste Supercup seit seiner Reanimierung 2010 wurde noch in der Impuls Arena in Augsburg ausgetragen. Da die Bayern das Double holten, ging es gegen Vizemeister Schalke mit einem 0:4. Die Bayern sicherten sich so den ersten Supercup mit einem 2:0-Erfolg. Im Jahr darauf gab es das erste Revierderby der Saison im Supercup. Nach torlosen 90 Minuten setzte sich Pokalsieger Schalke mit 3:4 im Elfmeterschießen durch. 2012 holte der BVB das Double und musste daher zum Vizemeister in die Allianz Arena reisen. Der 1:2-Erfolg der Bayern dürfte die Wunden der kurz zuvor erlittenen 5:2-Pokalpleite allerdings nicht geheilt haben. Ein Jahr später musste der Triplesieger aus dem Süden wiederum zum Vizemeister in den Ruhrpott reisen. Die Borussia spielte groß auf und vermieste Pep Guardiola sein Pflichtspieldebüt. Auch 2014 gab sich der BVB keine Blöße und schickte den FCB mit 0:2 nach Hause.

Nach dem überraschenden Pokalerfolg des VfL Wolfsburg 2015 standen ausnahmsweise die Wölfe im Supercupfinale. Gegen den Rekordmeister setzten sie sich im Elfmeterschießen durch und gewannen erstmals diesen Titel. In den folgenden drei Jahren ging der Titel jedes Mal an die Bayern. Erst bei der letzten Auflage war es wieder einmal Vizemeister BVB, den dem Rekordmeister ein Bein stellte. Wir sind gespannt, wer bei der erneuten Auflage zwischen Bayern und Dortmund zu Beginn der kommenden Saison den Supercup gewinnt. Die Supercup-Wetten werden mit Sicherheit wieder äußerst spannend werden! Und wer weiß, vielleicht gehen die Bayern ja sogar als Triple-Sieger in das Duell. Nach dem fulminanten 8:2 Erfolg gegen den FC Barcelona im Viertelfinale ist der deutsche Rekordmeister nun der ganz große Favorit bei den Champions-League-Wetten. Derzeit scheint es, also könne niemand die Mannschaft von Hansi Flick schlagen.

Deshalb lohnen sich Supercup-Wetten

Im Supercup treffen die beiden besten Mannschaften der vergangenen Saison aufeinander. Genau aus diesem Grund sind die Spiele in der Regel auch ziemlich unvorhersehbar. Überraschend deutliche Ergebnisse hat es allerdings ebenfalls schon gegeben. 2013 beispielsweise musste der FC Bayern München als alles überragender Triplesieger samt dem neuen Wundertrainer Pep Guardiola eine bittere 4:2-Niederlage gegen den BVB hinnehmen. Und auch der Erfolg des VfL Wolfsburg über Bayern München aus dem Jahr 2015 dürfte die Buchmacher überrascht haben. Die Supercup-Quoten sahen den Rekordmeister damals nämlich als klaren Favoriten. Beim ersten Pflichtspiel der Saison kann es also immer wieder zu Überraschungen kommen. Außerdem ist es die erste Möglichkeit nach der langen Sommerpause wieder auf deutschen Fußball zu wetten. Nicht zuletzt aus diesem Grund sind die Supercup-Wetten bei den Sportfans so beliebt.

Das sind die beliebtesten Supercup-Wetten

Da es sich beim DFL Supercup um ein einzelnes Spiel handelt, kommen hier nur Spielwetten infrage. Interwetten bietet für das erste Pflichtspiel der Saison zahlreiche Wetten mit den besten Supercup-Quoten an. Die beliebteste Wettform ist die klassische 3-Wege-Wette auf Sieg/Unentschieden/Niederlage. Schauen Sie sich einfach die Supercup-Quoten an und setzen Sie auf das Ergebnis nach 90 Minuten. Auch Handicap-Wetten bieten sich bei unseren Supercup-Wetten an. Wie bereits erwähnt, nimmt mit den Bayern häufig ein großer Favorit an dem Spiel teil. Mit einer Handicap-Wette können Sie die Quote so zu Ihren Gunsten verändern!

Bei Finalspielen sind es vor allem die Spezialwetten, die tolle Supercup-Quoten versprechen. Wer schießt das erste und wer das entscheidende Tor? Welche Mannschaft gewinnt die erste Hälfte oder welcher Spieler wird zum „Man of the Match" gewählt? All dies sind interessante Supercup-Wetten, die mehr Spannung in das erste Pflichtspiel der Saison bringen. Bald ist es wieder so weit. Der 11. DFL Supercup wird zwischen Borussia Dortmund und Bayern München ausgetragen. Freuen Sie sich auf die neue Saison!